Große Schlaufe (Fat Loop)
 

 
Ein weiterer Wurffehler ist die große Schlaufe (Fat Loop) durch den konvexen Pfad der Rute. Dieser verhindert die Bildung der perfekten, engen Schlaufe die es zu erstreben gilt.

Hier ein paar Gründe wodurch große Schlaufen enstehen können:
 
- Eine große Schlaufe ensteht zum Beispiel dadurch,
das man beim Vor- oder Rückwurf das Handgelenk ein oder abknicken lässt.
Die Rutenspitze bewegt sich dadurch auf einem konvexen Weg wie eine Art Scheibenwischer und es kann sich keine enge (perfekte) Schlaufe bilden die für einen guten Fliegenwurf und das ablegen der Fliege unerlässlich ist.

- Die große Schlaufe ist sehr viel windanfälliger als eine enge, was somit das ablegen der Fliege zielgenau, unmöglich macht.


 
 
  Dank seit dem 01.11.2007 an 70897 Besucher